Geschichte

Die Stiftung „bärn fägt“ ist eine Zusammenführung der Gelder aus der Auflösung des Vereins „Ferienlager der Stadt Bern“, welcher früher Lager für Schulkinder durchführte, und dem Verkauf der eigenen Ferienhäuser und der „Marie-Halser-Stiftung“, welche seit den Nachkriegszeiten der 40iger Jahre für Kinder der Firmenmitarbeiter, Erholungsferien ermöglichte. Die Stiftung wurde im März 2013 gegründet mit dem Zweck, die Ziele der beiden Institutionen zu vereinen.